Produktivität – Wertschöpfung – Gesundheit

Das IÖP – Institut Ökonomie & Prävention wurde 2004 in München gegründet.
Seit 2008 besteht eine Niederlassung in Berlin.

Da Produktivität – Wertschöpfung – Gesundheit für das IÖP gleichwertige Grundpfeiler einer erfolgreichen Unternehmensstrategie und Unternehmenskultur darstellen, bietet das IÖP keine Standardangebote sondern individuelle Lösungen.

Das IÖP berät Unternehmen aus der Privatwirtschaft, dem öffentlichen Sektor und Verbände auf dem Gebiet des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM), der Personal- und Organisationsentwicklung, des Wissensmanagements, des Diversity Managements und der betrieblichen Informations- und Kommunikationsprozesse. Darüber hinaus ist das Institut u. a. auch auf dem Gebiet der Akzeptanzforschung tätig. Ein neuer Angebotsschwerpunkt ist seit 2010 die Beratung und Vorbereitung des Qualitätsmanagments in Arztpraxen nach ISO 9001:2008 auch im Kontext der Zertifizierung. Zu seinen Kunden zählen sowohl Großunternehmen wie auch Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) aus einer Vielzahl von Branchen.

Philosophie des IÖP

Die Gesundheit der Mitarbeiter stellt einen entscheidenden Produktivitätsfaktor dar und ist mitentscheidend für den Erhalt und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sowohl auf nationalen wie auch internationalen Märkten. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung der Belegschaften. Ein nicht optimales Betriebsklima, Defizite in der Personalführung und -entwicklung, der Arbeitsorganisation oder gestörte Informations- und Kommunikationsprozesse wirken sich auf Fehlzeiten, Arbeitsmotivation und Arbeitszufriedenheit aus. Sie führen zu gestörten Arbeitsabläufen und damit letztendlich zu negativen Auswirkungen hinsichtlich der Arbeitsproduktivität. Betriebliches Gesundheitsmanagement und Diversity Management bieten erfolgssichere Strategien um betriebliche Organisations- und Personalentwicklungsprozesse gesundheitsstabil und altersgerecht zu gestalten.

Institut Ökonomie & Prävention
info@inoep.de